Ein Haufen neues Zeugs.

Hallo miteinander,

ich habe keine Lust mehr weiter Material zu sammeln, erstmal muss was weg. Los geht’s:

ModulareMarkerbox

2015-10-05 16.41.46Schon eine ganze Weile hab ich mir den Kopf zerbrochen, wie man all der Marker Herr werden kann, die Spielen wie X-Wing oder Imperial Assault beizuliegen pflegen. Diverse Ideen habe ich wieder verworfen, aber jetzt habe ich endlich eine Lösung gefunden, die mich überzeugt, vor allem, weil sie ohne viel Aufwand für jedes(!) beliebige andere Spiel ebenfalls genutzt werden kann. Ich präsentiere die modulare Markerbox! Fürs Erste findet ihr nur die generische Variante, ich arbeite noch an ein paar passenden Stickern für die einzelnen Spiele. Da das ähnlich wie bei den Trägerboxen funktionieren wird, könnt ihr aber ruhig schon anfangen zu bauen.

Trägerboxen – X-Wing Umrüstset

Unbenannt-1Auf besonderen Wunsch (und weil ich es ohnehin vorhatte) habe ich ein kleines Umrüstset für die Armada Trägerboxen erstellt. Es handelt sich lediglich um einen Satz „Aufkleber“, mit denen ihr die weißen Trägerboxen bekleben könnt und so praktische Sammelboxen für Aufwertungskartenboxen und Pilotenkartenboxen machen könnt. Alles weitere hier.

Neue Sprachversion für X-Wing Material: Italienisch

Dank meines neuen Workflows lassen sich (zumindest für die Kartenboxen, Hangars und GearBoxes etwas komplizierter) relativ einfach neue Sprachversionen erstellen, die X-Wing Fans aus Italien dürfen als Versuchskaninchen herhalten, dank der freundlichen Hilfe von Raffaele. Man möge mir nachsehen, dass die Version noch nicht komplett ist, ich bemühe, nach und nach alles einzupflegen. Der größte Batzen ist aber schon fertig, nämlich die Boxen für Piloten- und Aufwertungskarten.

Neues einheitliches Seitenformat

Ich habe versuchsweise eine Neuerung bei den Seitenformaten vorgenommen, die mir – wenn ich mich nicht vertan habe – einen großen Teil Arbeit einspart. Bisher habe ich mit Rücksicht auf das in den Vereinigten Staaten übliche Papierformat (US letter) alle englischen PDFs in zwei verschiedenen Formaten angeboten. Das habe ich zwar prinzipiell gern getan, ist aber mittlerweile ein beträchtlicher zusätzlicher Arbeitsaufwand. Aus diesem Grund bin ich umgesattelt:

Ab sofort erhalten alle Materialien, egal ob neu oder Update, ein einheitliches Seitenformat von 210×279 mm. Warum das? Ganz einfach, es handelt sich dabei um den kleinsten gemeinsamen Nenner von DIN-A4 und US letter (A4 ist etwas schmaler, Letter etwas kürzer). Für euch alle ändert sich eigentlich nichts, wenn ihr weiterhin darauf achtet alles auf 100% ohne irgendeine Seitenanpassung auszudrucken, da mein neues Format auf beide Papierformate passt.

Langer Rede, kurzer Sinn: Nicht über die fortan fehlende Größenangabe wundern, einfach wie bisher auf 100% ausdrucken. Sollte ich einen kapitalen Bock geschossen haben und jemand bemerken, dass der Plan doch nicht aufgeht, bitte schnellstmöglichst melden.

Allgemeine Website-Änderungen

Ich habe das Menü auf der rechten Seite umstrukturiert, der große Unterpunkt „Downloadbereich“ ist Geschichte, ich habe die einzelnen Downloadbereiche den jeweiligen Spielen zugeschlagen und die Unterpunkte der einzelnen Spiele auf standardmäßig zwei Stück reduziert (Schaufenster- und Downloadbereich). Scheint mir übersichtlicher, da es allmählich voll wurde. Ein Klick auf den Spieletitel führt nun zur Herstellerseite, ein Klick auf den Schaufensterlink zu einer Auswahlseite der verschiedenen Projekte. Bitte Bescheid geben, wenn irgendetwas nicht mehr funktioniert!

Außerdem gibt es einen komplett neuen Menüpunkt für „Generisches Material“, wo ihr allerdings nur die ModulareMarkerbox findet. Die Trägerboxen aus dem Armadabereich gehören ab sofort eigentlich auch hier rein, werde ich noch ändern. Und was Neues ist in der Pipeline…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.